Internetpräsenz

Internetpräsenz der Abteilungen

Ich empfehle für das laufende Schuljahr bzw. zu Beginn des neuen Schuljahres die Internetpräsenz hinsichtlich des Datenschutzes zu überprüfen und gegebenenfalls anzupassen.

Checkliste Internetpräsenz


 

A Datenschutzhinweise – Impressum

Das KM hat im April 2019 neue Mustervorlagen für Datenschutzhinweise im Internetauftritt staatlicher Schulen unter Mitwirkung des Bayerischen Landesbeauftragten für den Datenschutz erstellt. Die Mustervorlagen erfüllen die für die Homepage geltenden Informationspflichten. Bitte verweisen Sie bei allen weiteren Einwilligungserklärungen auf die umfassende Datenschutzerklärung der Internetpräsenz (Hr. Schaller, Datenschutzbeauftragter am Staatlichen Schulamt WUG  – LG 96/431).
Muster-Datenschutz
Muster-Impressum.

Hinweis:
Grundsätzlich sollten Sie die durch das KM bereitgestellten Muster nur an den vorgesehenen Stellen eigenverantwortlich ändern (Fr. Kamm, Datenschutzbeauftragte des KM – LG 96/431). Für meine Internetpräsenz sind die Datenschutzhinweise und das Impressum entsprechend angepasst, sodass Sie sich ein besseres Bild machen können.

B Veröffentlichung von personenbezogenen Daten auf der Homepage, im Jahresbericht und in der lokalen Zeitung

Jede Abteilung hat auf ihrer Internetpräsenz ein “Online-Jahresbuch”, eine “Aktivitätschronik” oder Ähnliches. Für die Fotos und Texte bei Homepages müssen seit dem Schuljahr 2011/12 verbindlich Einwilligungserklärungen vorliegen:
Mustereinwilligung Studierende unter 18 Jahre
Mustereinwilligung Studierende über 18 Jahre
Mustereinwilligung Lehrer/Verwaltung.

Wichtiger Hinweis:
Bitte beachten Sie, dass die Mustereinwilligung ausschließlich für die drei genannten Verwendungszwecke (Homepage, Jahresbericht, lokale Zeitung) gilt und nur Klassenfotos betrifft (keine Porträtfotos). Wollen Sie Klassenbilder für andere Zwecke oder Porträtfotos der Studierenden verwenden, benötigen Sie jeweils eine neue Einwilligung. Es gilt der Grundsatz des Gesetzesvorbehalts und lesen Sie bitte auch die Einlassungen des BayLfD zur Erstellung und Verwendung von Schülerfotos.

C Auftragsverarbeitung

Da die Internetpräsenz durch einen Webhoster verwaltet wird und damit personenenbezogene Daten extern verarbeitet werden, muss hierfür ein Vertrag mit dem Webhoster über die Auftragsverarbeitung geschlossen werden (Art. 28 DSGVO). Viele Webhoster bieten die Möglichkeit, online einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abzuschließen.

Veröffentlicht von Ulrich Horner

Behördlicher Datenschutzbeauftragter des Staatsinstituts für die Ausbildung von Fachlehrern

Schreiben Sie einen Kommentar

Ich benutzte keine Cookies. Wenn Sie auf "OK" klicken, wird ein Cookie gesetzt, um diesen Hinweis nicht wieder anzuzeigen.